Aislinn vom House Savacium

01. August 2015 in Serbien

HD A1, ED 0/2, Schaltwirbel 0

Größe 60 cm

vollzahnig

MDR1 +/+ getetstet

DM N/N (Nachweis Elterntiere)

Vater: Aron Mutter: Iris od Bijelih Andela

Pedigree

 

 Formwert Vorzüglich

Große, in allen Proportionen passende Hündin. Trockener Kopf mit femininem Ausdruck. Dunkles Pigment in allen Teilen. Große, korrekt angesetzte Stehohren.

Harmonisch verlaufende Hals-Nacken-Linie. Gerader, fester Rücken. Bestens angesetzte Rute.

Sehr gut ausgeformter Brustkorb. Im Stand senkrecht und parallel. In der Bewegung frei und flüssig.

Ruhiges und freundliches Verhalten.

(Marianne Müller, Schweitenkirchen am 03. Oktober 2018)

 

Wesen Vorzüglich (100 Punkte)

Stressresistente Hündin, die sehr locker und positiv ihre Umwelt wahrnimmt. 

Entspricht absolut dem Standard.

(Nicola Bockelmann, Schweitenkirchen am 03. Oktober 2018)

 

  

Wurfplanung 2020

Aislinn wird die Mutter unseres F-Wurfes.

Mehr dazu auf der Wurfplanung-Seite.

   

Aislinn ist ein irischer Name und bedeutet Traum oder Vision.

Und genau das war es schon seit Jahren, einen Nachkommen des außergewöhnlichen Rüden Aron zu haben. Leider war mir das Risiko 1200km weit, womöglich ergebnislos zum Decken zu fahren, immer zu groß.

Deshalb entschlossen wir uns eine Tochter von ihm zu kaufen. Wir schauten in welcher Zuchtstätte Aron gedeckt hatte und entschieden uns für einen Wurf in Serbien aus der Zuchtstätte vom House Savacium. 

Vom Decktag an bekamen wir alle Informationen und viele Fotos vom Züchter und von Arons Frauchen und als wir dann Ende September zum Aussuchen und Abholen fuhren waren uns alle Welpen und ihre Charaktere schon bestens bekannt. Trotzdem fiel die Auswahl sehr schwer, denn der komplette Wurf war außergewöhnlich gut.

 

   

 Aislinn war von der ersten Minute an eine obercoole Socke. Sie ist absolut stressresistent und hat eine sehr positive Lebenseinstellung. Nichts bringt sie aus ihrem inneren Gleichgewicht.

Sie ist eher rangniedrig und fügt sich in diese Position gerne ein. Ein Familienmitglied, wie man es sich nur wünschen kann. Absolut problemlos - absolut ein Traum!

   

CACIB Offenburg 13. März 2016

  

Jüngstenklasse VV 1

Richterbericht Peter Machetanz:

7 Monata alte Junghündin von sehr guter Größe, Kopf mit großen Ohren, braunen Augen, sehr gutes Pigment. Passende Halslänge, Körperbau dem Alter entsprechend entwickelt. Gerader Rücken, passende Front und Winkelungen, Haarkleid jugendlich, rein weiß. Aufmerksames Wesen, jugendliches Gangwerk. 

  

NRW-Cup Remscheid 13. August 2016

Jugendklasse V1 - Bester Junghund

Richterin Anja Pusch 

Harmonisch aufgebaut mit typvollem Kopf, dunkelbraune mandelförmige Augen, korrekt pigmentiert, gut angesetzte und getragene Ohren. Hals von passender Länge, gerader, fester Rücken. Leicht abfallende Kruppe mit tief angesezter Rute. Leicht aufgezogene untere Linie. Straffe Flankenpartie, korrekte Wickelungen, gute Brustkorbwölbung und -tiefe. Gerade Front, flüssiger Bewegungsablauf. Sicheres Verhalten im Ring.

  

NRW-Cup Rescheid 19. August 2017

V2 - Offene Klasse

Richter Jan Ebels

2 Jahre, große typvolle Hündin, die etwas mehr feminin sein könnte, schön proportionierter Kopf, große Ohren, dunkle Augen, gut pigmentiert, schöne OBerlinie, guter Körper mit guter Winkelung vorne und hinten, schönes Haarkleid, geht fließend mit gut getragender Rute.